01.07.2023 20:00

EKD macht den "Bock zum Gärtner": Militärdekan Dirck Ackermann und die neue EKD-Friedenswerkstatt

Die nächsten 4 Termine der Friedenswerkstatt: 4./5. Okt 2023, 16./17. Jan 2024, 20./21. Febr 2024 und 20./21. März 2024.

 Mit der 13. Synodalperiode wurde eine „Friedenswerkstatt der EKD“ eingerichtet, an der alle in der EKD-weiten Friedensarbeit engagierten Institutionen („Stakeholder“) von Anfang an beteiligt sind: EKD-Synode und Mitglieder des zukünftigen Kammernetzwerks der EKD, VELKD, UEK, die Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD (KfF; www.evangelischefriedensarbeit. de), die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF; www.friedensdienst.de; dort unter „Über uns“ eine Liste der beteiligten Institutionen), die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK), verschiedene Werke und weitere Gruppen und Forschungseinrichtungen. Die Friedenswerkstatt hat sich unter dem Vorsitz des neuen Friedensbeauftragten der EKD, Landesbischof Friedrich Kramer, konstituiert; Ko-Vorsitzende sind Prof. Dr. Reiner Anselm und Akademiedirektorin Dr. Friederike Krippner. Der Friedenswerkstatt gehören an: 

  1. Militärdekan Dr. Dirck Ackermann, Leiter der theologischen Abteilung im Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr, das ist die oberste Militärseelsorge-Behörde. Sie wird von der Bundeswehr organisiert und bezahlt.
  2. Prof. Dr. Reiner Anselm, Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der LMU München
  3. Pröpstin Dr. Christina Bammel, Theologische Leiterin des Konsistoriums der EKBO
  4. Dr. Anthea Bethge, Mitglied des Arbeitsausschusses der KfF und Geschäftsführerin von Eirene
  5. Hannes Brueggemann-Hämmerling, Referent für Reformierte Theologie und Geschäftsführung des Theol. Ausschusses der UEK
  6. Christine Busch, Vorsitzende des VfF e.V. und Vorsitzende der AGDF
  7. Gianna von Crailsheim, Mitglied der 13. Synode der EKD
  8. Dr. Horst Gorski, Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD
  9. Präses Anna Nicole Heinrich, Präses der 13. Synode der EKD
  10. Landesbischof Friedrich Kramer, Friedensbeauftragter des Rates der EKD und Landesbischof der EKM
  11. Dr. Friederike Krippner, Direktorin die Evangelische Akademie zu Berlin und Mitglied der 13. Synode der EKD
  12. Dr. Andreas Ohlemacher, Referent für Theologische Grundsatzfragen der VELKD
  13. Hans-Peter Strenge, Mitglied der 13. Synode der EKD
  14. PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner, Leiterin des Arbeitsbereichs „Frieden“ der Forschungsstätte der Ev. Studiengemeinschaft e.V. (FEST) - FRAU WERKNER IST EINE GLÜHENDE VERFECHTERIN DER US-ATOMWAFFEN IN DEUTSCHLAND (NUKLEARE TEILHABE). Sie beruft sich hierbei auf die Heidelberger Thesen von 1959. Außerdem hält sie das Militär für notwendig. Sie beruft sich dabei auf die Barmer Theologische Erklärung (Barmen V).
  15. Michael Zimmermann, Stellv. Vorsitzende des VfF e.V. und Vorstand der EAK sowie Beauftragter für Friedens- und Versöhnungsarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Mit diesen Teilnehmenden wird kein Fortschritt in der Friedensfrage mölich sein!

Was hätte wohl Jesus Christus zu dem von Dr. Andreas Ohlemacher zusammengestellten Dokument (siehe Anhang) gesagt?

Quelle / Originaldokument

alle in der EKD-weiten Friedensarbeit engagierten Institutionen („Stakeholder“) von Anfang
an beteiligt sind: EKD-Synode und Mitglieder des zukünftigen Kammernetzwerks der EKD,
TOP 24
Vorlage für die Sitzung der Kirchenleitung am 22./23. September 2022 2
VELKD, UEK, die Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD (KfF; www.evangelischefriedensarbeit.
de), die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF;
www.friedensdienst.de; dort unter „Über uns“ eine Liste der beteiligten Institutionen), die
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK), verschiedene
Werke und weitere Gruppen und Forschungseinrichtungen. Die Friedenswerkstatt
hat sich unter dem Vorsitz des neuen Friedensbeauftragten der EKD, Landesbischof
Friedrich Kramer, konstituiert; Ko-Vorsitzende sind Prof. Dr. Reiner Anselm und Akademiedirektorin
Dr. Friederike Krippner. Der Friedenswerkstatt gehören an:
Dr. Dirck Ackermann,
Leiter der theologischen Abteilung im Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr
Prof. Dr. Reiner Anselm,
Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der LMU München
Pröpstin Dr. Christina Bammel,
Theologische Leiterin des Konsistoriums der EKBO
Dr. Anthea Bethge,
Mitglied des Arbeitsausschusses der KfF und Geschäftsführerin von Eirene
Hannes Brueggemann-Hämmerling,
Referent für Reformierte Theologie und Geschäftsführung des Theol. Ausschusses der UEK
Christine Busch,
Vorsitzende des VfF e.V. und Vorsitzende der AGDF
Gianna von Crailsheim,
Mitglied der 13. Synode der EKD
Dr. Horst Gorski,
Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD
Präses Anna Nicole Heinrich,
Präses der 13. Synode der EKD
Landesbischof Friedrich Kramer,
Friedensbeauftragter des Rates der EKD und Landesbischof der EKM
Dr. Friederike Krippner,
Direktorin die Evangelische Akademie zu Berlin und Mitglied der 13. Synode der EKD
Dr. Andreas Ohlemacher,
Referent für Theologische Grundsatzfragen der VELKD
Hans-Peter Strenge,
Mitglied der 13. Synode der EKD
PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner,
Leiterin des Arbeitsbereichs „Frieden“ der Forschungsstätte der Ev. Studiengemeinschaft e.V.
(FEST)
Michael Zimmermann,
Stellv. Vorsitzende des VfF e.V. und Vorstand der EAK sowie Beauftragter für Friedens- und
Versöhnungsarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens 
 
 
 
Dr. Dirck Ackermann, Leiter der theologischen Abteilung im Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr

—————

Zurück