(I.)   Sachinformationen über die Militärseelsorge. Hier.

(II.)  Wahrnehmungen. Die Praxis. Hier. 

(III.) Folgerungen und

(IV.) Forderungen. Hier.

Hier der ganze Aufruf als pdf-Datei: 4 Din-A4-Seiten, einseitig, große Schrift.
Hier der ganze Aufruf als pdf-Datei: 1 Din-A4-Flyer, beidseitig, kleine Schrift.


Nebenbei an dieser Stelle eine Buchvorstellung

Wir dachten zuerst: Der Titel dieses Buches ist nicht ernst gemeint. Wir dachten: Der Titel ist sarkastisch gemeint, als Kritik an der Militärseelsorge.

Wir haben es dann gelesen und uns gewundert: Der Titel ist ernst gemeint. Aufgabe der Militärseelsorge sei es - so steht es tatsächlich in diesem Buch - für Ruhe in der Seele der Soldatinnen und Soldaten zu sorgen.

Aber hat die Kirche diese Aufgabe? Soll die Kirche nur segnen und begleiten? Hat Jesus Christus nur gesegnet, begleitet und die Seelen beruhigt?

Was hätten  Amos  und die anderen Propheten dazu gesagt?

Herausgeber: "Evangelisches Kirchenamt für die Bundeswehr". Dies ist übrigens keine kirchliche Behörde, sondern eine Behörde, die dem Verteidigungsministerium untersteht.